header
navigation

Terrarium Bau

Um das Sichtholz zu schonen, wird es mit Klebeband abgeklebt. Jetzt wird die Wand einmal komplett mit einem Pinsel gestrichen. Jeden Gang kontrollieren ob alles vom Kleber überzogen ist. Hier seht Ihr die Wand nach dem ersten Anstrich. Das ganze lässt man nun einige Stunden austrocknen um die Wand dann noch ein zweites Mal zu streichen. Nachdem alle Streicharbeiten abgeschlossen sind, entfernt man das Klebeband, dann wird der Deckel aufgesetzt und befestigt. Jetzt kann man sich über die Elektrik machen. Bei Kauf dieser Tiere, sollten Sie mit sehr hohen Tierarztkosten rechnen!

lizzard

Es werden zwei Strahler am Deckel des Terrariums angebracht. Weit genug von den Wänden entfernt das sich kein Tier verbrennen kann. Durch die Rückwand wird ein kleines Loch gebohrt, durch welches man ein Heizkabel verlegt, später versiegelt man das Loch wieder mit Silikon oder Baukit. Zum Schluß wird noch die Front mit dem Glas eingesetzt und befestigt. Das Terrarium ist nun fertig. Kurze Zeitangabe mit Aufbau, Wandgestaltung, Elektrik, kleben und entgültiges Austrocknen --- Freitag angefangen und Montag fertig. Nun die schöne Aufgabe, das Ausstatten des Terrariums.

chameleon

Auf jedenfall fühlen sich unsere Süßen schon Reptiwohl. Und haben jetzt ein schönes und geräumiges zu Hause. In der Regel kommen die ersten Babys so Mai bis Juni zur Welt und die Zuchtsaison endet zwischen Oktober und November. Die Fließbandmethode, bei der das ganze Jahr Leopardgeckos angeboten werden, ist gewerbliche (Massen) Zucht. Beispiel: Auf den Messen werden schon Farbzuchten zu niedrigen Preisen ab 15 Euro angeboten. Diese Tiere sind meistens voller Kokzidien und haben Oxyuren bis hin zu Kryptosporidien. Dies ist kein Wunder da eine Tierarztbehandlung teurer ist, als es die Tiere selbst sind. Beste Beispiele sind Züchter aus dem Osten, (Ungarn oder Tschechien) die Ihre Tiere auf Börsen wie Ulm, Hamm oder anderen Börsen für wenig Geld fast verschenken.